CHIROTHERAPIE

Konservative manuelle Therapie zur Lösung von Gelenkblockaden und Beseitigung von Friktionen im Bindegewebe.

_CKF8937.jpg

WAS IST CHIROTHERAPIE?

Durch die Zusatzausbildung auf dem Gebiet der manuellen und osteopathischen Medizin, kann der Therapeut gezielt die Störungen im Bereich des muskuloskeletalen Systems finden und nach eingehender Diagnostik mittels manueller Praktiken therapieren.

VERFAHREN

In der Regel werden 2 Akupunkturbehandlungen in der Woche, in Serien von 10 - 15 Behandlungen, durchgeführt. Falls erforderlich, kann die nächste Behandlungsserie nach einiger Zeit erfolgen.

ANWENDUNG

Die Anwendungsgebiete sind Gelenkblockaden der Wirbelsäule die auch unter anderem mit Schmerzen und Verspannungen sich äußern können.

Bei einer schmerzhaften Verspannung im Gebiet der HWS können sich Schwindel und Ohrgeräusche dazu kommen.