top of page

Urkaine | Hilfslieferung

Mitte Februar startet unsere nächste Tour.


Der Krieg dauert nun schon fast ein Jahr, statt an den Frieden zu denken, wird es für die Einwohner der Ukraine immer bedrohlicher, die Angst steigt, weil immer mehr dafür spricht, dass bald auch aus Belarus Angriffe und Militär kommt. Der Hunger, die Dunkelheit, die Kälte, das Nichtwissen was mit den Männern an der Front ist, macht es für die vielen Kinder und Frauen unerträglich. Wenn wir vor Ort sind und in die Kinderaugen schauen sieht man, wie sehr die Trauer in den Herzen steckt.


Mitte Februar startet unsere nächste Tour in die Ukraine. Wir werden mehrere Kinderheime, u.a. ein Heim mit geistig und körperlich Behinderten (198 Kinder), ein Heim für Kinder mit Down Syndrom, ein großes Altenheim mit Geriatrie 288 Menschen mehrere Krankenhäuser, darunter ein Kinderkrankenhaus und ein Geburtshaus, Straßenkinder, anfahren. Wir treffen uns persönlich mit Soldaten, um ihnen die dringend benötigen Hilfsgüter für die Front, zu übergeben.

Fast täglich erreichen uns Anfragen von Einrichtungen aus der ganzen Ukraine. Bitte schaut nochmal in euren Schränken, im Keller, auf dem Dachboden, fragt eure Nachbarn, auf der Arbeit, beim Sport, ob jemand noch was hat, was er nicht unbedingt benötigt. Unsere Bedarfsliste wir täglich länger und wir möchten so viele Wünsche wie möglich erfüllen.


Es gibt nichts Schöneres, als in die Augen von Kindern zu schauen, wenn man ihnen Hilfsgüter übergibt. Das Strahlen und die Dankbarkeit bleibt einem immer in Erinnerung.


 

Unsere Anschriften von Lemberg wir kommen e.V.i.G.:


Scheppener Weg 104, 45239 Essen

Nollendorfstr. 29, 45472 Mülheim an der Ruhr

 

Bei Fragen melden Sie sich einfach unter folgenden Telefonnummern:


Mobil +49 151 23557574

Mobil +49 176 43020161


Wir freuen uns über jede Hilfe!

Herzlichen Dank!


osenar_urkaine_2023-februar-nächste-tour
.pdf
Download PDF • 384KB





bottom of page